Startseite

Synodalität oder Demokratie – welcher Weg ist aktuell angesagt

Überzogenen Ressentiments gegenüber einer „Demokratisierung“ der Kirche in Abgrenzung zur Synodalität erteilte der emeritierte Tübinger Dogmatiker Prof. Bernd Jochen Hilberath eine Absage. Die Frage nach einer wirklichen Demokratisierung der Kirche werde keinesfalls erst in unseren Tagen kontrovers diskutiert. Synodalität statt Demokratie? Oder: Wer unterscheidet die Geister?

Fazit Online-Konferenz 4/5. Februar 2021

Langsam wird es Zeit 50 Jahre sind es nun her, da fand in Würzburg eine Synode statt. Bischöfe, Theologen und Menschen von der Kirchenbasis berieten damals engagiert und kompetent über damals dringende Reformen innerhalb der katholischen Kirche. Schon damals ging es nicht um irgendwelche abwegigen Themen, sondern um Essentials: Fortentwicklung der Sexualmoral, Rolle der Frau, […]

Eindrücke von der Online-Konferenz des Synodalen Weges 4/5. Februar 2021

Das macht mir Hoffnung Anmerkungen zum Auftakt der Online-Konferenz des Synodalen Weges am Abend des 4. Februar 2021 von Thomas Nixdorf Die Atmosphäre ist freundlich. Man geht respektvoll miteinander um, authentisch und kritisch in der Sache, bemüht, andere Personen nicht zu verletzen. Die Spannungen bei den Themen sind aber spürbar. Der Ernst der Lage wird […]

Alle Neuigkeiten anzeigen